Bügelst du noch oder lebst du schon?

Das Textilreinigungsgewerbe ist eine alte Branche mit Tradition. Diese Dienstleistung hat in den vergangenen Jahrzehnten unterschiedliche Akzeptanz in der Bevölkerung gefunden. Die Modetrends und die Wirtschaftskonjunktur ließen positive und negative Effekte zurück. Fester Bestandteil der Branche ist seit über 60 Jahren die Ursprungsfirma der fasson AG tip top Gebr. Hammer GmbH&Co Textilpflegebetriebe. Im Jahr 1955 starteten Hermann Hammer und Horst Hammer unter dem Namen Färberei Möckel in ihre Selbständigkeit in der Textilreinigungsbranche. Schnell wurde über die Grenzen der Heimatstadt Hildesheim hinaus ein Vertriebsnetz aufgebaut. Die beiden dynamische Jungunternehmer entwickelten sich schnell zum regionalen Marktführer. Sehr früh erkannten sie den Markttrend, sich mit einer kurzen Lieferzeit einen starken Wettbewerbsvorteil zu erarbeiten. Bereits 10 Jahre vor dem allgemeinen Markttrend – schon im Jahr 1958 - errichteten sie eine der ersten Schnellreinigungen Deutschlands. Die Firma und die Familie Hammer wurden eine bekannte Grösse in der Branche und hatten eine guten Ruf als innovative Qualitätsreinigung.
Im Jahr 1995 übernahmen die Söhne des Hermann Hammer die Geschicke der Firma. In den folgenden Jahren wurde mit dem Kauf einer Franchisegesellschaft ein konsequenter Umstrukturierungsprozess eingeleitet. Mit modernen und frischen Reinigungen präsentiert sich fasson mit seinen Franchisenehmern 40 mal in Deutschland, von Hamburg bis Kassel.
Fasson ist seit Beginn der 90er Jahre Trendsetter für die umweltfreundliche Nass- und KWL Reinigungstechnik. Mit einem besonderes Umweltsystem hat sich fasson eine besondere Marktstellung erarbeitet. Auch alternative Verfahren werden es schwer haben, dem Vergleich stand zu halten.
Der Name fasson ist deutschlandweit geschützt und seit einigen Jahren ein eingeführtes Warenzeichen mit hohem Bekanntheitsgrad.